Das letzte Land

19.05.2019

uk-premiere

Am Abend öffnet sich endlich der Vorhang für unsere UK-Premiere im Londoner Prince Charles Cinema. Der Saal ist gefüllt mit Menschen der lebendigen Art - entsprechend beschwingt ist die Q&A-Fragerunde und auch nach der Vorstellung gibt es noch jede Menge gutes Feedback, schöne Begegnungen und gute Gespräche. Wunderbarer Abend!


19.05.2019

heute in london

Heute ist es soweit, um 20:30 Uhr im Londoner The Prince Charles Cinema: Die UK-Premiere von "Das letzte Land" beim SCI-FI-LONDON Film Festival mit anschließender Q&A-Fragerunde.


18.05.2019

das pcc kinoprogramm...

Cry Baby, Dr. Strangelove, Batman, Batman Returns, Wild Strawberrys, Schindlers List...

Beim Prince Charles Cinema sind die Filme vom SCI-FI-LONDON Film Festival in ziemlich guter Gesellschaft.


17.05.2019

hackstockv

In den Headquarters des Sci-Fi-London gibt es ein großes Virtual-Reality-Angebot...


16.05.2019

in london angekommen

In London angekommen und gleich mal die Headquarters des SCI-FI-LONDON Film Festival aufgesucht - sehr nette Leute! Hier stehen wir mit Festival-Direktor und -Gründer Louis Savy vorm Riesen-SFL19-Smiley...


14.05.2019

artikel bei sight & sound

Wow, ein Artikel im "Sight & Sound"-Filmmagazin! Der Autor hat alle Filme vom Sci-Fi-London im Vorfeld sehen dürfen und zählt "Das letzte Land" zu seinen drei Lieblingsfilmen des Festivals. Ein Zitat:

"Adem’s nostalgic desire to return to their predecessors’ provenance (the legendary ‘Earth’) fights Novak’s insistence that they should “go further and further and deeper” towards the destination whose maddening siren call evidently led to their predecessors’s downfall. It is an existential question – head back or move on – and The Final Land, which confines itself mostly to the spaceship, becomes more and more about these two lost souls’ inner space, as they go on a conflicted quest for freedom, home, escape and mother."

Ganzer Artikel...!


11.05.2019

heute in liberec

Heute Abend um 20:00 Uhr kann man unseren Film in Liberec sehen - und das bedeutet auch: tschechische Premiere! Vielen herzlichen Dank an die Crew vom Neisse Film Festival fürs Auswählen und Zeigen unseres Babys!

(Foto: Aleš Jungmann)


08.05.2019

heute in görlitz

Gestern startete das Neisse Film Festival im Dreiländereck Deutschland, Polen, Tschechien und unser Film ist zweimal dabei. Das erste Mal heute um 20:00 Uhr in Görlitz. Insgesamt ist das nun das 13. Mal seit der Weltpremiere beim Filmfestival Max Ophüls Preis, dass er auf großer Leinwand gezeigt wird.

(Foto: Neisse Film Festival)


05.05.2019

rivets on the poster - review

Unsere erste amerikanische (und sehr positive) Review wurde veröffentlicht, von Mark Cole aus Pennsylvania. Ein Auszug:

"The problem with any two-actor film is that the leads have to be able to carry the weight of the whole production on their shoulders — and Das letzte Land asks a lot of its two stars, who have to be raw and gritty; sweaty, filthy and unshaven; caught up in violent emotions and lost in moments of quiet wonder.  Torben Föllmer and Milan Pesl are both clearly up to the task and bring a lot of life to two starkly defined characters we learn very little about.

And this reflects the admirable subtlety of Marcel’s writing:  he avoids the screenwriting 101 error so many young filmmakers make when they force miles of overly complicated backstory on us.  Instead, so much of this film is suggested and hinted at — or left for the audience to ponder.  I particularly liked the way he defines his characters with two words, which in German carry a lot of deep, emotional meaning, 'Heimat' and 'Freiheit.'"

https://bit.ly/2VnRIYx


24.04.2019

englisches filmplakat

Unser englisches und aktualisiertes Filmplakat - mittlerweile auch gedruckt und nach London verschickt.




© 2013 - 2019 | Impressum | Datenschutz