Das letzte Land

14.03.2020

unser corona-effekt...

Auch wir hier im letzten Land erleben einen gewissen Corona-Effekt. Ursprünglich waren im hiesigen Viktoria Filmtheater zwei Double Features mit zwei anderen Sci-Fi-Filmen aus NRW in Planung. Wer das schon wusste, wisse jetzt, dass das mittlerweile  - und richtiger-, vernünftigerweise - abgesagt, bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Gestern hätten wir es hier eigentlich angekündigt und falls heute noch was dazu in der Lokalpresse erschienen sein sollte, betrachtet den Artikel einfach als gegenstandslos.

Außerdem wurde auch das "Miami International Science Fiction Festival" mehr oder weniger abgesagt. Das heißt: Vor Ort findet nichts statt, dennoch aber soll es verschiedene Online-Aktivitäten geben. Wir werden sehen!

Immerhin kann es jetzt aber gut mit dem Making-of weitergehen, denn das entsteht ja ohnehin komplett zu Hause... ;)


11.03.2020

update: making of

Immer mal wieder findet sich in diesen Tagen Zeit, die Arbeit an unserer Making-of-Doku fortzusetzen. Aktuell ist sie knapp 35 Minuten lang und behandelt bisher insbesondere den Bau von kleinem und großem Raumschiff (also Modell und Kulisse), das Thema Crowdfunding, dabei insbesondere die Produktion des alten Crowdfunding-Teasers, und die Entwicklung des Drehbuchs.

Mit dem Thema Dreharbeiten geht es jetzt gerade los - und das heißt, das Making-of wird nochmal ne gute Ecke länger werden. Marcel, der die Doku ausführend gestaltet, ist soweit sehr zufrieden und alle, die bisher reingeschaut haben, fanden es bis zu diesem Punkt schon sehr spannend...


01.03.2020

das letzte land auf nottbeck

Unsere Filmvorstellung im Kulturgut Haus Nottbeck ist gelaufen - und gelungen! Vielen Dank an Susanne Schöneich, Dirk Bogdanski und das ganze Nottbeck-Team, sowie an alle Zuschauer, vor allem für ein mal wieder sehr schönes und trotzdem wieder ganz anderes Q&A! Es waren sogar Leute aus dem anderthalb Stunden entfernten Solingen da...

Bei der Veranstaltungsreihe und der zugehörigen Ausstellung "Aliens Welcome!" ging es ausschließlich um Science Fiction aus Westfalen. Zumeist handelte es sich dabei um Perry Rhodan, dessen Wurzeln ja hierzulande zu verorten sind. An Filmbeiträgen gab es allerdings nur einen, also unseren. Umso mehr freuen wir uns, dabei gewesen zu sein!

Im Hausblog des Kulturguts Nottbeck hat Julia Struck übrigens ein paar sehr schöne Worte zum Film gefunden!


24.02.2020

filmvorstellung in oelde, münsterland

Für alle unweit vom Münsterland: Diesen Samstag, am 29. Februar 2020, wird unser Film in Oelde, beim Kulturgut Haus Nottbeck gezeigt, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Aliens Welcome! Science-Fiction-Literatur aus Westfalen 1904-2018"!

Wir haben die Freude, den einzigen Film zum Programm beisteuern zu dürfen - der westfälische Output an Science-Fiction-Filmen ist ja auch nicht sehr hoch... Veranstalter sind die LWL-Literaturkommission für Westfalen und das Literaturmuseum Haus Nottbeck.

(https://bit.ly/2Z39cer)


22.02.2020

danke boston!

Das Boston Sci-Fi-Fest 2020 ist gelaufen - und es war eine sehr gute Entscheidung, nach unserer Vorstellung noch ein paar Tage dageblieben zu sein. Es ist schlichtweg bereichernd, sich mit Filmemachern aus den USA, Neuseeland, Japan, Guatemala und Laos austauschen zu können (und das waren nur die direkten Tischnachbarn auf diesem einen Foto hier)! Vielen Dank an Garen Daly und das ganze Bostoner Team, darunter Leandra Sharron, Harry Lohr, Miriam Olken und Marta Calderon Quinones, dafür, dass ihr diese so besonderen Tage möglich gemacht habt!


10.02.2020

neuengland premiere gelaufen

Vielen Dank an alle, die gestern Abend im Bostoner Somerville Theatre unsere Neuengland-Premiere miterlebt und bereichert haben - und das, obwohl zur selben Zeit ja noch so eine gewisse Gegenveranstaltung im Fernsehen übertragen wurde... Und danke, ihr alle vom Boston SciFi, für diesen wunderbaren Rahmen. Wir sind sehr gerne hier bei euch und freuen uns auf ein paar weitere, reichhaltige Festivaltage!


07.02.2020

boston sci-fi beginnt morgen

Morgen machen sich drei von uns auf zum Boston Sci-Fi Fest - wir sind gespannt, was uns erwartet! Ein paar der anderen Filmemacher (und deren Filme) kennen wir ja sogar schon vom Other Worlds Austin! Dass man sich so schnell schon wiedersehen würde, hätte wohl keiner gedacht. Unser Film läuft am Sonntag, 9. Februar, 21 Uhr, mit anschließender Q&A-Runde...!


02.02.2020

boston ist nah

Nicht mehr lange und unser Film läuft im Somerville Theatre in Boston, Massachusetts, beim diesjährigen Boston Sci-Fi-Fest, am 9. Februar, 21 Uhr!


26.01.2020

einladung aus miami

Kaum zu glauben: Auch das Miami International Science Fiction Film Festival wird unseren Film zeigen. Nach Austin und Boston wäre das unser drittes Filmfestival in den USA und das vierzehnte insgesamt. Die Zusage kam diesmal ganz klassisch-spannend per Telefon.

Programm und Festivaldaten sind noch nicht finalisiert, aber voraussichtlich wird es schon im März soweit sein...


25.01.2020

making the making-of

Unser Making-of nimmt Form an... Aus vielen, vielen Stunden Rohmaterial, aus verschiedenen Quellen (und Kameras) zusammengetragen, wird gerade unser Film zum Film gedrechselt - inklusive Musikuntermalung und Erläuterungen aus dem Off. Denn es reicht natürlich nicht, einfach nur Material aneinanderzuklatschen. Auch die Entstehung eines Films kann man als spannende Geschichte erzählen.

Zunächst einmal soll die Doku als Bonus-Feature mit auf die DVDs und Blurays für die Crowdfunder gepackt werden, und dann wird sie auch für alle weiteren Einsatzmöglichkeiten bereitstehen...




© 2013 - 2020 | Impressum | Datenschutz