Das letzte Land

28.06.2020

siegen-premiere

Unser Film wurde in Siegen im Siegerland, NRW, produziert - und jetzt, nachdem er auf 14 unterschiedlichen Filmfestivals mehr oder weniger rund um die Welt gezeigt wurde, werden wir endlich auch eine Premiere in dieser, unserer besonderen Stadt haben, wo die allermeisten von uns herkommen. Und zwar beim Siegener Open-Air-Kino, am 9. August um 21:15 Uhr, beim Oberen Schloss auf der Brunnenwiese!

Karten sind ab sofort käuflich über die Homepage des Siegener Open-Air-Kinos zu erwerben, und auch nur auf diese Weise - coronabedingt wird es keine Abendkasse geben...

Wir sind sehr gespannt drauf und freuen uns auch auf eine schöne Fragerunde im Anschluss an den Film!


27.06.2020

"limited crowdfunding edition"

Der Making-of-Ton ist gerade im Mastering, das Hörspiel und der Soundtrack liegen bereit, Menüs mit Kapitelanwahl usw. werden aktuell gestaltet... es trennen uns also nur noch wenige Schritte von dem Tag, an dem wir die "Limited Crowdfunding Edition" endlich ans Presswerk geben können - ein besonderer Tag wird das... Bald mehr dazu!


15.06.2020

making-of - steht!

Die Arbeiten an unserer Making-of-Doku sind so gut wie abgeschlossen! 1 Stunde und 45 Minuten ist sie nun lang - und länger wird sie nicht mehr. Etwa ein halbes Jahr hat es gedauert, all die Aufnahmen, die hinter den Kulissen gemacht wurden, zu einer sinnvollen Doku zusammenzubauen. Die genauesten Einblicke gibt es in den Bau des Raumschiffs, die Dreharbeiten und die Practical Effects, aber auch Themen wie Drehbuch, Requisiten oder Vertonung werden behandelt.

Jetzt muss nur der Ton noch ordentlich gemastert werden, denn auch so eine Doku braucht einen richtigen Klang...

Diesen Film zum Film werden alle Unterstützer vom Crowdfunding als Bonus-Feature mit auf ihre DVDs und Blurays bekommen. Und für die wurden heute morgen auch schon die Menü-Hintergründe fertiggemacht...


29.04.2020

sci-fi-miami on festivault

Shoutout to everyone in the USA interested in our space travel slow burner "The Final Land" or the sci fi thriller "A living Dog": This year's Miami International Science Fiction Film Festival is currently making some of their films available on Festivault, including these two festival contributions, both from North Rhine Westphalia, Germany. You can buy virtual festival passes and discover the SciFiMiami program there - as long as it's online...


24.04.2020

vier preise aus miami

Vier Preise aus Miami für "Das letzte Land"! "Best Cinematography", "Best Set Design", "Best Practical Effects" und "Best Sci-Fi Feature Runner Up" (das ist quasi der silberne Hauptpreis) - wir freuen uns sehr und danken dem Miami International Science Fiction Film Festival 2020 für diese besondere Würdigung! Wirklich gut, dass ihr euch so kurzfristig virtualisieren konntet...


(Übrigens, in der Making-of-Doku, die gerade in der Mache ist, wird man natürlich genau über diese Bereiche, Set Design und Practical Effects, viel erfahren können. Sie ist aktuell 70 Minuten lang und wird auch noch etwas länger...)


12.04.2020

sci fi miami - live interview

Schönes, langes, virtuelles Gespräch mit Troy Bernier vom Internationalen Sci-Fi-Filmfestival in Miami, Florida, über unseren Film. Gestern live über Youtube und Facebook, mit Live-Kommentaren, -Fragen und -Grüßen - und seitdem natürlich auch konserviert verfügbar, hinter folgendem Link:

https://youtu.be/V3Qq7ae2Ado?t=17251

Und ein Vorteil bei praktischen Effekten: Viele sind leicht zur Hand und in eine Kamera zeigbar - wie hier gerade das Raumschiffmodell.


11.04.2020

sci-fi-miami hat begonnen

Das virtualisierte Sci-Fi Miami Filmfestival hat begonnen. Was heißt das? Hinter folgendem Youtube-Link gibt es einen Live-Stream:

https://www.youtube.com/watch?v=V3Qq7ae2Ado

Das Programm für den heutigen Samstag sieht u.a. viele Interviews vor - und um 15:30 Uhr Miami-Zeit sind wir an der Reihe, das heißt: 21:30 Uhr in Deutschland...


10.04.2020

sci-fi-miami virtuell!

Coronabedingt findet das Filmfestival in Miami ja nicht wie geplant statt - dafür aber anders, und zwar virtuell. Die Nachricht kam recht spontan, genauere Infos folgen noch! Wir wissen allerdings schon, dass es Streaming auf Zeit geben wird. Der Veranstaltungsort wird nun also potentiell jeder Computer mit Internetzugang sein...


07.04.2020

update: making of

Unsere Making-of-Doku, die strenggenommen ein langer Filmessay ist, dauert mittlerweile über eine Stunde. Und es kommt noch was dazu. Grob eingeteilt handeln die ersten 30 Minuten von der ganzen Vorproduktion, insbesondere vom Raumschiffbau, und die nächsten 30 von den Dreharbeiten. Jetzt aktuell wird an der Überleitung hin zum Themenfeld Nachproduktion gearbeitet. Da wird es noch einige gute Einblicke in Modellbau, Effektemacherei und verschiedenes mehr geben...

Auf den Bildern rechts sehen wir Milan (Novak), Torben (Adem) und das Mikro von Tonmann Jan, sehr gut mit im Bild... und einen Blick aufs Schnittprojekt des Making-ofs, wie es gerade aussieht. Blau die Videoschnipsel, grün die Tonschnipsel, alles genauso kleinteilig wie der Film selbst.


14.03.2020

unser corona-effekt...

Auch wir hier im letzten Land erleben einen gewissen Corona-Effekt. Ursprünglich waren im hiesigen Viktoria Filmtheater zwei Double Features mit zwei anderen Sci-Fi-Filmen aus NRW in Planung. Wer das schon wusste, wisse jetzt, dass das mittlerweile  - und richtiger-, vernünftigerweise - abgesagt, bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Gestern hätten wir es hier eigentlich angekündigt und falls heute noch was dazu in der Lokalpresse erschienen sein sollte, betrachtet den Artikel einfach als gegenstandslos.

Außerdem wurde auch das "Miami International Science Fiction Festival" mehr oder weniger abgesagt. Das heißt: Vor Ort findet nichts statt, dennoch aber soll es verschiedene Online-Aktivitäten geben. Wir werden sehen!

Immerhin kann es jetzt aber gut mit dem Making-of weitergehen, denn das entsteht ja ohnehin komplett zu Hause... ;)




© 2013 - 2020 | Impressum | Datenschutz